Anweisung 1S PRO

1S PRO

Haarentfernungsgerät

Zweck: Dieses Produkt ist zur Verwendung als Lichtstromquelle einer bestimmten Länge zur Beeinflussung des Haarfollikels bestimmt.

 

Hinweise: Das 1S PRO-Gerät wurde entwickelt, um Haare zu entfernen und deren nachfolgendes Auftreten zu verhindern. Geeignet für alle 6 Hautfototypen.

Der Käufer kann beim Hersteller einen zusätzlichen Griff, eine Brille und einen Schlauch mit Trichter sowie Markenreinigungsflüssigkeit bestellen.

 

Achtung: Lesen Sie diese Anweisungen sorgfältig durch, bevor Sie das Gerät verwenden. Wenn Sie Fragen oder Probleme mit dem Gerät haben, wenden Sie sich bitte an unsere Serviceabteilung  von Innovatione unter der Nummer

+7 926 975 61 11.

Bei Fragen oder Problemen mit dem Verfahren zur Haarentfernung wenden Sie sich bitte an unsere medizinische Abteilung unter +7 926 547 03 33.

Komplettierung

Netzkabel: 1 Stück
Betreiberbrille: 1 Stück

Brille für den Kunden: 2 Stück

Trichter: 1 Stück

Ventile zum Ablassen des Wassers: 2 Stück

Schraubendreher-Indikator: 1 Stück

Haarentfernungsgerät

Spezifikationen

2000 W

1 500 000 Impulse

4 Stck.

574/447/490 mm

220 V

Cooling Pro

IPLASER

700 nm - 1300 nm

21 kg

Innovatione

Leistungsaufnahme

Ermitter-Ressource

Sicherheitssensoren

Verpackungsmaße

Spannungsversorgung

Kühlung

Verwendetes System

Lichtwellenlänge

Versandgewicht

Hersteller

Erster Start

  1. Überprüfen Sie nach dem Auspacken des Systems die Maschine und das gesamte Zubehör auf Anzeichen von Schäden oder Defekten, z. B. Risse im Kunststoffgehäuse, die dazu führen können, dass elektrische Komponenten ungeschützt sind. Wenden Sie sich an den Innovatione-Service oder Ihren Lieferanten, um beschädigte Komponenten zu melden.
  2. Bereiten Sie 3 Liter destilliertes Wasser vor.
  3. Schrauben Sie die beiden Deckel mit den Nummern 1 und 2 ab.
  4. Verbinden Sie den Trichterschlauch mit der Öffnung 1.
  5. Gießen Sie Wasser in den Trichter, bis das Wasser aus Loch 2 fließt.
  6. Schrauben Sie die Deckel wieder auf.
  7. Das Wasser muss jeden Monat gewechselt werden.
  8. Zum Ablassen des Wassers müssen Sie die beiden Deckel mit den Nummern 2 und 3 abschrauben. Ein geeignetes Gefäß mit einem Volumen von 3 Litern muss unter den Löchern eingesetzt werden.
  9. Bei längerer Lagerung des Geräts vor dem Gebrauch wird dringend empfohlen, das Wasser im Gerät zu wechseln.
  10. Der Transport des Geräts mit Wasser im Kühlsystem ist strengstens untersagt.
  11. Stecken Sie das Netzkabel in die Steckdose und nehmen Sie das andere Ende in die Hand. Stecken Sie den Schraubendreher in das Loch L. Wenn die Diode leuchtet, ist das Kabel richtig angeschlossen. Andernfalls ziehen Sie den Netzstecker heraus.
  12. Stecken Sie das Netzkabel in den Anschluss.

Ein- und ausschalten

  1. Stellen Sie sicher, dass das Gerät an eine Steckdose angeschlossen ist.
  2. Drücken Sie die Ein / Aus-Taste. Die Lüfter und das Kühlsystem beginnen zu arbeiten.
  3. Halten Sie die Aktivierung / Deaktivierungstaste des Griffs gedrückt, bis ein Signalton ertönt, und die Anzeige zur Leistungsauswahl am Griff leuchtet ebenfalls auf.
  4. Standardmäßig ist die erste Leistung ausgewählt.
  5. Die Leistungssteuerung des Geräts wird mit der Leistungswahltaste ausgeführt.
  6. Durch Drücken des Leistungswahlknopfes können Sie die Lichtflussleistung von 1 bis 4 auswählen.
  7. Das Gerät ist einsatzbereit. Richten Sie das Glas des Griffs nicht in die Augen. Wenn der Auslöser einmal gedrückt wird, gehen drei Lichtimpulse von der Seite des Glasgriffs aus.
  8. Um das Gerät auszuschalten, deaktivieren Sie zuerst den Griff, indem Sie die Aktivierungs- / Deaktivierungsknopf des Griffs gedrückt halten, bis ein Piepton ertönt. Nach dem Drücken der Ein / Aus-Taste des Geräts werden die Lüfter und das Kühlsystem ausgeschaltet.

Glas auf dem Griff

Auslöser

Impulszähler

Optionsfeld Leistung

1

2

3

4

Durchführung der Prozedur

1.  Vor der Prozedur machen Sie den Kunden mit der Einverständniserklärung vertraut.

2.  Positionieren Sie den Kunden bequem auf der Couch.

3.  Handschuhe (Latex, Vinyl, Nitril), Maske und Kappe anziehen.

4.  Desinfizieren Sie die Schutzbrille.

5.  Setzen Sie dem Klienten die Schutzbrille auf und dann sich selbst.

6.  Desinfizieren Sie den Griff des Geräts mit einem Antiseptikum.

7.  Bereiten Sie den Körperbereich für die Haarentfernung vor:

  • Rasieren Sie ggf. den Bereich mit einem Trimmer, jedoch nicht mit einem Rasierer, wenn die Haarlänge größer als1-2 mm ist.
  • Desinfizieren Sie den epilierten Bereich mit einem Hautantiseptikum (Estilodez, Diaseptic 30 usw.).

8.  Schalten Sie die Maschine ein und aktivieren Sie den Griff.

9.  Richten Sie den ersten Lichtstrahl zur Seite und vermeiden Sie den Augenkontakt.

10. Starten Sie den Vorgang mit der ersten Leistungsstufe.

11. Zum Zeitpunkt des Eingriffs sollte der Arbeitsbereich eng an der Haut anliegen.

12. Machen Sie einen Tastendruck, der aus drei Impulsen besteht.

13. Positionieren Sie den Arbeitsbereich so, dass der Epilierbereich gleichmäßig behandelt wird.

14. Gehen Sie mit dem Griff ein wenig auch auf die zuvor behandelten Bereiche.

15. Es wird nicht empfohlen, einen Bereich mehrmals zu bearbeiten.

Empfehlungen für das Verfahren

  1. Der empfohlene Kurs umfasst 6-10 Sitzungen.
  2. 3 Tage vor und 3 Tage nach dem Verfahren ist es dem Patienten verboten, jegliche Art von Peelings und Scrubs zu verwenden.
  3. Setzen Sie eine Woche vor und nach dem Eingriff keinen Kontakt mit der Sonne und / oder im Solarium aus.
  4. Einen Monat vor dem Eingriff, die Epilation und Depilation in den Zonen, die Lichtwellen ausgesetzt werden, auszuschließen.
  5. Es wird empfohlen, die epilierte Fläche einen Tag vor der Prozedur zu rasieren.
  6. Praktische Fähigkeiten werden im Innovatione Training Center trainiert. Sie können sich über die Website innovatione.ru anmelden.
  7. Der Lichtstrom des Geräts wirkt sich auf Melanin aus, dh es ist bei dunklem Haar wirksamer.
  8. Die Verwendung des Geräts ist ohne vorherige Schulung der Bediener im Innovatione Training Center verboten.
  9. Einen Tag vor und einen Tag nach dem Eingriff sollten Sie keine Bäder, Schwimmbäder, Saunen oder heiße Bäder besuchen.
  10. Das Bestehen eines Prozedurkurses garantiert nicht die vollständige Beseitigung unerwünschter Haare.

Reinigung und Wartung des Geräts

  1. Vergewissern Sie sich während der Reinigung, dass das Netzkabel nicht angeschlossen ist.
  2. Wischen Sie das Gerät mindestens einmal im Monat mit einem sauberen, feuchten Tuch ab.
  3. Reinigen Sie bei Bedarf die Belüftungsöffnungen des Geräts, auch unter dem Gerät, um Überhitzung zu vermeiden.
  4. Das Ersetzen des Griffs ist erforderlich, wenn 1500000 Impulse erreicht werden.
  5. Vor und nach jedem Eingriff muss der Griff mit einem Antiseptikum desinfiziert werden.
  6. Wechseln Sie das destillierte Wasser einmal pro Monat im Kühlsystem. Informationen zur Vorgehensweise finden Sie im Kapitel „Erster Start“.
  7. Gießen Sie alle drei Monate anstelle von destilliertem Wasser 10 Tage lang eine proprietäre Reinigungsflüssigkeit ein.
  8. Reparaturen, die von nicht autorisierten Fachleuten ausgeführt werden, machen die Garantie ungültig.
  9. Wenden Sie sich bei Fragen an Ihren autorisierten Lieferanten oder an die Serviceabteilung von Innovatione.

Sicherheitsmaßnahmen

Die Sicherheit der Haarentfernungsmaschine 1S PRO wird durch die Einhaltung der Sicherheitsanforderungen in den folgenden Bereichen gewährleistet:

  1. Direktive 2014/35 / EU „Niederspannungsausrüstung“.
  2. Direktive 2014/30 / EU „Elektromagnetische Kompatibilität“.
  3. Technische Vorschriften der Zollunion TR TS 004/2011 "Zur Sicherheit von Niederspannungsgeräten."
  4. Technisches Reglement der Zollunion TR TS 020/2011 „Elektromagnetische Kompatibilität technischer Geräte“.
  5. GOST 12.2.007.0-75 "Normensystem für Arbeitssicherheit. Elektrotechnische Produkte. Allgemeine Sicherheitsanforderungen.
  6. GOST 30805.14.1-2013 „Elektromagnetische Verträglichkeit technischer Geräte. Haushaltsgeräte, Elektrowerkzeuge und ähnliche Geräte. Industrielle Interferenz. Normen und Messverfahren.
  7. GOST 30805.14.2-2013 "Elektromagnetische Kompatibilität technischer Geräte. Haushaltsgeräte, Elektrowerkzeuge und ähnliche Geräte. Elektromagnetische Immunität. Anforderungen und Testmethoden.

Transport und Lagerung

  1. Das Produkt im Paket wird in jeder geschlossenen Transportart, einschließlich Lufttransport, in beheizten, versiegelten Abteilen gemäß den Regeln für den Transport von Gütern transportiert, die für jede Transportart gelten.
  2. Der Transport von Geräten im Container ist erlaubt.
  3. Während des Be- und Entladens und Transports darf das Gerät in der Verpackung keinen starken Stößen und Niederschlag ausgesetzt werden.
  4. Die Methode der Aufstellung der Vorrichtung in der Verpackung auf das Transportmittel muss ihre Bewegung ausschließen.
  5. Die Transportbedingungen müssen den Lagerbedingungen gemäß GOST 15150-69 entsprechen.
  6. Die Lagerbedingungen müssen GOST 23216-78 und GOST 15150-69 entsprechen. Lagern Sie das Gerät in einer Verpackung in einem trockenen, beheizten und belüfteten Raum mit einer Lufttemperatur von 10 bis 55 ° C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von nicht mehr als 95%. Aggressive Verunreinigungen in der Umgebungsluft sollten fehlen.
  7. Bei der Aufbewahrung des Geräts muss sichergestellt sein, dass Kinder und Tiere keinen Zugriff haben.

Ressourcen, Servicebedingungen und Herstellergarantie

  1. Die Ressource des Griffs (Kühler) beträgt 1.500.000 Impulse. Wenden Sie sich nach 1.500.000 Impulsen an die Manager des Unternehmens, um einen neuen Griff zu bestellen.
  2. Die Lebensdauer des Geräts beträgt 7 Jahre. Das Gerät kann bis zu 1 Jahr in einem beheizten, trockenen Raum gelagert werden, vorausgesetzt, es befindet sich in der Fabrik-Konservierung.
  3. Der Hersteller legt innerhalb von 24 Monaten ab Verkaufsdatum eine Gewährleistungsfrist fest, sofern der Verbraucher die in diesem Handbuch vorgesehenen Betriebs- und Pflegeregeln einhält.
  4. Wenn ein Herstellungsfehler festgestellt wird, sollte der Verbraucher sich an Ihren autorisierten Lieferanten oder an die Serviceabteilung von Innovatione wenden.
  5. Vom Verbraucher im Gerät während der Garantiezeit festgestellte Störungen werden vom Hersteller oder seinem Bevollmächtigten kostenlos beseitigt.
  6. Der Hersteller haftet nicht für den Ausfall des Geräts während der Garantiezeit, wenn dies verursacht wird durch:
  • Nichteinhaltung der in diesem Handbuch enthaltenen Betriebs- und Pflegeregeln durch den Verbraucher;
  • unachtsame Lagerung und Transport des Geräts sowohl durch den Verbraucher als auch durch die Handelsorganisation;
  • Selbständige Zerlegung des Gerätes.

Vorsichtsmaßnahmen

  1. Verwenden Sie dieses System nur bestimmungsgemäß, wie in dieser Bedienungsanleitung beschrieben. Befolgen Sie die Anweisungen des Arztes. Jede andere Verwendung ist ungeeignet und kann gefährlich sein. Der Hersteller haftet nicht für Schäden, die durch unsachgemäße oder unzumutbare Verwendung entstehen oder wenn das Gerät an elektrische Netze angeschlossen wird, die den Sicherheitsanforderungen nicht entsprechen.
  2. Es wird empfohlen, das Gerät in Verbindung mit einem 2000-Volt-Netzspannungsstabilisator ausreichender Qualität zu verwenden.
  3. Vergewissern Sie nicht vor dem Anschließen an die Steckdose zu überprüfen, ob die Spannung und Frequenz des Netzwerks den elektrischen Spezifikationen entsprechen, die auf dem Etikett auf der Rückseite des Produkts angegeben sind.
  4. Das Gerät ist für den Einsatz in einem Raum mit einer Temperatur von 10-28 ° C vorgesehen.
  5. Wenn sich das Gerät unter Betriebsbedingungen befand, die sich von den zulässigen Betriebsbedingungen unterscheiden, warten Sie vor der Verwendung, bis es wieder normal funktioniert.
  6. Falls irgendwelche Flüssigkeiten auf oder in das Gerät gelangen, muss das es vor dem Gebrauch trocknen.
  7. Verwenden Sie kein einfaches oder gereinigtes Wasser oder andere Flüssigkeiten, die vom Hersteller nicht für das Kühlsystem des Geräts empfohlen werden.
  8. Verwenden Sie das Gerät unter sauberen Bedingungen ohne Schmutz, Staub, Tierhaare usw.
  9. Das Produkt darf nicht in der Nähe von entflammbaren Substanzen oder in der Nähe von Anästhesiemischungen, die mit Luft Sauerstoff oder einem Sauerstoffgemisch in Verbindung entflammen.
  10. Die Struktur des Produkts darf nicht verändert werden.
  11. Bei Verwendung kann sich das Produkt erwärmen.
  12. Stellen Sie das Gerät nicht auf andere Geräte oder darunter. Öffnen Sie nicht das Gehäuse des Griffs, da es sich nicht um ein zu wartendes Bauteil handelt.
  13. Der ordnungsgemäße Betrieb des Produkts kann beeinträchtigt werden, wenn Sie keine Original-Ersatzteile verwenden und / oder diese Anweisungen befolgen.
  14. Stellen Sie das Gerät nicht auf Möbeln und / oder Materialien auf, die sich statisch aufladen.
  15. Bei der Arbeit mit dem Gerät wird dem Bediener und dem Kunden empfohlen, keine statisch aufgeladenen Gegenstände zu verwenden.
  16. Dieses Produkt sollte intermittierend im Modus "1000 Impulse / 10 Minuten Pause" verwendet werden. Bei unsachgemäßer Verwendung kann das Produkt beschädigt werden.
  17. Legen Sie das Produkt nicht in Wasser, da dieses Produkt nicht vor dem Eindringen von Wasser geschützt ist.
  18. Berühren Sie das Produkt nicht mit nassen oder feuchten Händen.
  19. Lassen Sie das Produkt nicht im Freien.
  20. Stellen Sie das Produkt in einem Abstand von mindestens 4 cm von den Wänden auf eine stabile, horizontale Oberfläche.
  21. Stellen Sie sicher, dass die Luftlöcher im Gehäuse nicht verstopft sind.
  22. Lassen Sie das Produkt nicht von Menschen mit Behinderungen oder Kindern verwenden.
  23. Schalten Sie das Produkt nicht aus, indem Sie einfach das Netzkabel ausziehen.
  24. Verwenden Sie das Produkt nicht, wenn es beschädigt ist oder Risse aufweist.
  25. Es wird empfohlen, über einen Ersatzgriff zu verfügen, falls Sie den originalen Griff nicht verwenden können (z. B. beim Senden zur Reparatur).
  26. Verwenden Sie keine Adapter (Einzel- oder Mehrfachstecker) und Verlängerungskabel.
  27. Lassen Sie das Produkt im Leerlauf nicht dauerhaft mit dem Netzwerk verbunden. Ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose aus, wenn Sie das Gerät längere Zeit nicht benutzen.
  28. Folgen Sie den Anweisungen, wenn Sie das Produkt zusammenbauen. Der Hersteller haftet nicht für Schäden, die durch unsachgemäße Montage entstehen.
  29. Verwenden Sie das Originalnetzkabel. Der Benutzer darf das Netzkabel nicht ersetzen. Wenden Sie sich im Falle einer Beschädigung des Netzkabels an den Innovatione-Kundendienst unter +7 926 975 61 11, um das Kabel auszutauschen (Die Möglichkeit der Kabelreparatur ist nicht vorgesehen).
  30. Bevor Sie den Griff reinigen oder austauschen, schalten Sie das Gerät aus und ziehen Sie den Netzstecker aus, indem Sie das Netzkabel abziehen.
  31. Das Verstopfen der Löcher in dem Gehäuse, dem Griff, der Glasscheibe oder eine unsachgemäße Montage können den ordnungsgemäßen Betrieb beeinträchtigen und das Gerät beschädigen. Dies ist kein Garantiefall.
  32. Schützen Sie die Maschine vor Stößen und Stürzen.
  33. Es ist verboten, den Koffer selbst zu öffnen, in Einzelteile zu zerlegen, selbst zu reparieren oder inkompetenten Personen anzuvertrauen, die keine besonderen Qualifikationen und Befugnisse für diese Art von Tätigkeit besitzen.
  34. Wenden Sie beim Bedienen keine übermäßige Kraft auf die Bedientasten und die strukturellen Elemente des Geräts an.
  35. Es ist verboten, das Gerät Feuer, Feuchtigkeit oder ätzenden Flüssigkeiten (Alkohol, Säuren, Laugen, organische flüssige Substanzen usw.) auszusetzen.
  36. Richten Sie das Glas des Griffs nicht in die Augen. Verwenden Sie während des Verfahrens unbedingt die im Lieferumfang enthaltene Schutzbrille. Verwenden Sie das Gerät nicht ohne Schutzbrille.
  37. Bewahren Sie dieses Handbuch zum späteren Nachschlagen auf.

Gegenanzeigen

  1. Epilepsie.
  2. Schwangerschaft.
  3. Stillzeit.
  4. Hyperthermie.
  5. Photodermatose.
  6. Onkologische Erkrankungen.
  7. Krampfadern.
  8. Krankheiten, die von Lichtwellen beeinträchtigt werden.
  9. Somatische Erkrankungen im akuten Stadium.
  10. Schwächung des Immunsystems.
  11. Verletzung der Blutgerinnung oder Verwendung von Arzneimitteln, die die Blutgerinnung reduzieren (Antikoagulanzien).
  12. Akute Infektionskrankheiten.
  13. Verletzung der Unversehrtheit der Haut im betroffenen Bereich.
  14. Herpesvirus im akuten Stadium.
  15. Tätowierungen, Keloidnarben, Muttermale, Nävusse, Pigmentierungsflecken, Papillome sollten mit einem Abstand von 5 mm umgangen werden.
  16. Metallimplantate im bearbeiteten Bereich.
  17. Neoplasien auf der Haut, bösartige Tumore.
  18. Vorhandensein eines Cochlea-Implantats und / oder Schrittmachers.
  19. Akzeptanz von photosensibilisierenden Medikamenten.
  20. Diabetes mellitus im Stadium der Dekompensation.
  21. Verschlimmerung chronischer Erkrankungen (systemischer Lupus erythematodes, Porphyrie, Ekzem, Psoriasis, Lichen planus, Ichthyose, atopische Dermatitis, Lupus erythematodes, Sklerodermie, bullöse Dermatose, Kollagenose, Vaskulitis, Dyschromie).
  22. Ischämische Herzkrankheit und Hypertonie.
  23. Botulinumtoxin-Typ-A-Injektionen (Botox, Dysport, Xeomin, Relatox), verschiedene Dermafillers und Biorevitalizanten, auf Hyaluronsäure-Basis. Die Epilation kann nur nach 2 Monaten in den Injektionszonen erfolgen.

Materialinformationen

Gehäuse des Gerätes und Griffes: ABS-Kunststoff.

Schutzbrille: Polyurethan.

Schlauch: Gummi.

Arbeitspunkt: Glas.

Manipula und Trichter: Aluminium.

Utilisation

Beim Tests, Lagern, Transportieren, Betreiben und Entsorgen des Geräts wirken sich keine chemischen, thermischen, Strahlungs-, elektromagnetischen und biologischen Einwirkungen auf die Umwelt aus und die Verwendung von Umweltschutzmitteln ist nicht erforderlich. Falls sich das Gerät in einem nicht reparablen Zustand befindet, müssen Sie sich zur Entsorgung an eine spezialisierte Organisation wenden

© 2010 - 2019 Innovatione. All rights reserved.